Weimar Mai 2011 <3

Samstag, 20. August 2011

Die ersten Tage in der Schule...

Jetzt war ich schon vier Tage in der Schule und hatte leider noch keine Zeit etwas zu schreiben...Erst einmal ist die Schule gaaanz anders, als ich es mir vorgestellt hatte... Meine Vorurteile was Katholische Mädchenschule angeht haben sich üüüüberhaupt gar nicht bestätigt, logisch, keine Jungs da, aber nicht alle sind katholisch! Die Mädels sind so cool und witzig, es macht echt spaß! Aber meine Amer. Lit. Klasse ist sooo schwer, ich musste am ersten Tag erst mal n Buch lesen um dann am Donnerstag einen Test ( Aufsatz) darüber zu schreiben, aber meine Lehrerin war so fair und lies mich ein Summary schreiben, anstatt dem, was die anderen schreiben mussten, von dem ich noch nie gehört hatte!  Spanisch ist soo billig, es ist Spanisch 1, ich hab jetzt gefragt, ob ich tauschen kann, weil es einfach zu schlecht ist, das ist so " Hallo, mein Name ist Nele und deiner?" Forensics ist einfach nur Spaß! Wir nehmen Fingerabdrücke, analysieren diese und das macht echt Spaß und ist interessant! Aber auch der Lehrer geitzt nicht mit Hausaufgaben, eben mal so 20 Seiten Forensics Kram in den drei Tagen gelesen, das ist so schwer, weil ich so viele Vokabeln nicht kenne und sie nachschlagen muss...


Weil ja alle sie sehen wollten...:D

Ein typischer Schulbus :D Ich fahr aber nicht damit ;)








U.S Hstory ist glaube ich mein Lieblingsfach! Die Lehrerin ist so cool und erklärt so gut! Im Moment machen wir ein Projekt an dem ich mir Sara arbeite, über den Kansas-Nebraska-Act, mit Power Point Präsentation, Info Plakat und Arbeitsblättern die wir schreiben mussten, ganz schön viel, aber echt interessant! Dann haben wir noch ein Fach, kein richtiges Fach, wir haben es auch nur einmal die Woche, es nennt sich Advisory, ist bei dem wohl beliebtesten Lehrer der Schule, wenn Mädels fragen, wen ich in Advisory habe sind sie immer so neidisch! :D Der ist aber auch echt witzig, total laut, lacht oft, macht Witze und er spricht Deutsch, deswegen hab ich ihn auch bekommen ;). Am Donnerstag hatten wir dann zwischen der 1st Bell und 2nd Bell eine Messe, die soo lange gedauert hat, dann mussten wir sagen, dass wir gute Schülerinnen sein werden und so... " I will!";D. Naja, gestern war der absolut beste Tag überhaupt! Gestern war der "DAWG DAY" Dawg ist Slang und meint Dog. Mädchen, die nächstes Jahr als Freshmen bei uns starten wollen hatten so ne Art Werbungstag bei uns. Sie konnten den ganzen Morgen in die Klassen gucken, was da so los ist und dann ging's um 2 P.M in die große Sporthalle und dort war es einfach nur so gut! Erst mal saßen alle Mädchen in den Rängen und warteten darauf, dass es losging, plötzlich griff dann irgendein Lehrer zum Mikrophon und hat irgendwelche Anweisungen gegeben und dann sprangen alle auf und begannen zu klatschen, zu pfeifen und zu johlen und alle "8 Graders" rannten durch zwei riesen Türen in die Halle und wurden von uns empfangen! Das war so ein cooles Gefühl! Alle zusammen und soo laut! Alle SUA-Schüler hatten Haarbänder von der Schule bekommen und trugen die und es war wahrscheinlich der berühmte "School Spirit" der das ganze so einzigartig gemacht hat! Echt klasse! So genial! :)
Das letzte Spiel, Wackelboden oder so...
Noch nicht alle da, später war ALLES voll!

Karaoke, alle können SOO gut singen!
SUA Tanzgruppe 

Alle Mädels mit den Kopftüchern

 An den Nachmittagen hatte ich immer Hausaufgaben auf... und bin immer mal ins "J" gegangen, das Fitnessstudio...Ich konnte leider in kein Schulteam, weil die Try Outs schon waren, deswegen spiel ich dann hier Fußball, für "Amberley Village" .Mittwoch hatten wir Besuch von Joe's Tante, Bruder ( er hat sieben! ) und dessen Frau) und haben Dinner gehabt ;). Gestern Abend war ich dann mit Peg und Joe in Kentucky, die Grenze ist ja nur ein paar Meilen weg, wir waren am Ohio River Mexikanisch Essen, Ohio ist echt schön! Berge und viele Bäume, grün, einfach schön! Heute Abend werde ich Deutsch kochen und morgen auch, weil Peg heute Geburtstag hat, aber heute mit Michael nach Chicago gefahren ist, weil das College wieder beginnt. Also koche ich und backe später auch noch n Kuchen....Nun ja, jetzt gehen wir eben einkaufen, für heut Abend in einen Laden, in dem es ALLES gibt! Bis dahin! Eure Nele :*
Ohio River
Mexikanisches Restaurant direkt am Fluss


Mein Gastvater Joe

Kommentare:

  1. Das klingt so richtig amerikanisch, wie man es aus Filmen kennt^^
    Schade, dass es sone spannenden Unterrichtsfächer nicht auch bei uns giobt -.-

    AntwortenLöschen
  2. Toll was du alles so erlebst ! Hier bei uns passieren nicht mal halb so spannende Sachen wie bei dir. ;D Gestern waren wir beim Sweet und die ersten beiden Tage in der Oberstufe fand ich echt hart.
    Dein Blog gefällt mir super gut ! Viele Fotos und alles gut erklärt und spannend zum mitlesen. :) Ich verfolge weiter auf jeden Fall weiter! :)
    Bis dann, du Minidedektiv ! :D ♥

    AntwortenLöschen